Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 25. Juli 2013

Singapur und der vielleicht schönste Zoo der Welt



Singapur zählt für mich bis jetzt definitiv zu den Highlights meiner bisherigen Reisekarriere. Die Stadt hat mich einfach umgehauen und es hat irgendwie alles gepasst. Vielleicht hat sich diese Metropole auch nur in mein Herz eingebrannt, weil wir zum ersten Mal eine asiatische Großstadt besucht haben und ich es einfach nur fantastisch fand. 

Singapur ist perfekt für Asien-Neulinge da es hier nicht ganz so chaotisch, laut und unstrukturiert zugeht wie beispielsweise in
Bangkok oder Kuala Lumpur. Die Stadt ist sehr sauber und topmodern und wunderbar dafür geeignet auf eigene Faust entdeckt zu werden. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind unkompliziert zu nutzen, überall wird englisch gesprochen und verstanden, Straßenschilder und sämtliche Informationen sind ebenfalls in englischer Sprache verfügbar. 

Der Changi Airport gehört zu den modernsten Flughäfen überhaupt und bietet vom Bankschalter über eine Shoppingmeile, einem Kino, bis zum Hotel, alles was man sich vorstellen kann. Die Terminals sind mit einem kostenlosen Skytrain verbunden. 

Service für Transitgäste: die beiden Flughafenhotels bieten Tageszimmer (6 Stunden) an. Außerdem befindet sich im Terminal 1 ein Swimmingpool mit Blick auf die Landebahn - also Badesachen im Handgepäck nicht vergessen! Gäste mit einem Aufenthalt von mehr als 4 Stunden werden zu einer kostenlosen Stadtrundfahrt eingeladen. 

Das öffentliche Verkehrsnetz ist prima ausgebaut und sehr einfach strukturiert. Die U-Bahn verkehrt im 3-8 Minuten-Takt und ist mit 3 bzw. 4 Strecken, welche durch verschiedene Farben gekennzeichnet sind, vernetzt. Ebenfalls sehr unkompliziert benutzbar ist das Linienbusnetz sowie der SIA-Hopp-On-Bus, welcher alle wichtigen Touristen-Hotspots ansteuert.
Tipp: Passagiere von Singapore Airlines zahlen nach Vorlage der Bordkarte einen geringeren Preis für den SIA Hopp-On-Bus. 
  
Hawkers Stalls kurz "Hawkers" werden in Singapur die Food Courts in den großen Einkaufszentren oder in eigens dafür vorgesehenen Schlemmermeilen genannt. Hier reihen sich Stände und Kochstellen aneinander und es gibt von chinesisch, malaiisch, indisch über europäische Speisen bis hin zu den Klassikern wie Hamburger und Sandwiches alles was das Herz begehrt zu sehr moderaten Preisen. Keine Sorge - Hygiene wird hier groß geschrieben und man kann sich ungehindert durch die landestypischen Leckereien schlemmen.

Nicht verpassen sollte man:
  • das weltberühmte Raffles Hotel
  • eine Bootsfahrt auf dem Singapore River
  • den Great Singapore Sale im Juni - am Besten shoppt man auf der über 2 km langen Einkaufsmeile Orchard Road 
  • einen Bummel durch die typischen Viertel Chinatown, Arab Street und Little India
  • Sentosa Island - ein rießiger Freizeitpark der allerdings am Wochenende gemieden werden sollte
  • den wunderschönen Zoo und besonders die Night Safari 


Meine persönlichen Highlights: 


Unbedingt den weltberühmten Zoo besuchen! Dieser ist wundervoll angelegt und beherbergt mehr als 2000 Tiere. Der Zoo setzt neue Maßstäbe in Sachen artgerecher Haltung, da die Tiere nicht in Käfigen und hinter Maschendrahtzaun, sondern in weitläufigen mit Gräben und natürlichen Hindernissen abgegrenzten Terrains untergebracht sind. Ebenfalls ein Erlebnis ist die Night Safari, welche den Besucher nach Sonnenuntergang in die Welt der nachtaktiven Tiere entführt. Per Bahn und auf drei verschiedenen Fußwegen kommt man den Tieren nahe.

Einen Abend im der New Asia Bar, der höchsten Cocktailbar in Singapur, ausklingen lassen. Sie befindet sich im 71.Stock im Swissotel The Stamford und bietet atemberaubende Ausblicke und Fotomotive.

Nicht fehlen darf ein Besuch im Marina Bay Sands - dem wohl beeindruckendsten Gebäude der Stadt. Die Aussicht vom Infinity Pool auf dem Dach des Hotels zählt wohl zu den Plätzen, die man einmal im Leben besucht haben sollte.


oo Express und Night Safari Express – die Busse verkehren regelmässig und direkt ab Hotels rund um die Orchoard Road zum Zoo. Preis: lediglich 4 $. Der Zoo Express ist raktischer als stundenlang mit dem öffentlichen Bus durch die Gegend zu fahren.
Alternativ mit MTR zur Choa Chu Kang MRT Station  und weiter mit SMRT Bus 927 zum Zoo oder MTR zur Ang Mo Kio MRT Station  und weiter mit SBS Bus 138 zum Zoo.
- See more at: http://www.singapur-guide.de/singapur-informationen/zoo-singapur/#sthash.Ryohw5VF.dpuf
oo Express und Night Safari Express – die Busse verkehren regelmässig und direkt ab Hotels rund um die Orchoard Road zum Zoo. Preis: lediglich 4 $. Der Zoo Express ist raktischer als stundenlang mit dem öffentlichen Bus durch die Gegend zu fahren.
Alternativ mit MTR zur Choa Chu Kang MRT Station  und weiter mit SMRT Bus 927 zum Zoo oder MTR zur Ang Mo Kio MRT Station  und weiter mit SBS Bus 138 zum Zoo.
- See more at: http://www.singapur-guide.de/singapur-informationen/zoo-singapur/#sthash.Ryohw5VF.dpuf
oo Express und Night Safari Express – die Busse verkehren regelmässig und direkt ab Hotels rund um die Orchoard Road zum Zoo. Preis: lediglich 4 $. Der Zoo Express ist raktischer als stundenlang mit dem öffentlichen Bus durch die Gegend zu fahren.
Alternativ mit MTR zur Choa Chu Kang MRT Station  und weiter mit SMRT Bus 927 zum Zoo oder MTR zur Ang Mo Kio MRT Station  und weiter mit SBS Bus 138 zum Zoo.
- See more at: http://www.singapur-guide.de/singapur-informationen/zoo-singapur/#sthash.Ryohw5VF.dpuf
oo Express und Night Safari Express – die Busse verkehren regelmässig und direkt ab Hotels rund um die Orchoard Road zum Zoo. Preis: lediglich 4 $. Der Zoo Express ist raktischer als stundenlang mit dem öffentlichen Bus durch die Gegend zu fahren.
Alternativ mit MTR zur Choa Chu Kang MRT Station  und weiter mit SMRT Bus 927 zum Zoo oder MTR zur Ang Mo Kio MRT Station  und weiter mit SBS Bus 138 zum Zoo.
- See more at: http://www.singapur-guide.de/singapur-informationen/zoo-singapur/#sthash.Ryohw5VF.dpuf

Kommentare:

  1. Ich bin ja nicht so ein Zoo-Fan, aber ich denke diesen würde ich mir auch ansehen :)

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Also das lohnt sich wirklich! Mir hat der Tag total gut gefallen und man hat nicht so sehr den Eindruck, dass die Tiere eingesperrt sind. Das habe ich als sehr positiv empfunden. Ach und überhaupt...Singapur war einfach der Hammer!!!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh jaaa! Von diesem Infinity Pool träumt wohl fast jeder (oder zumindest ich ;D). Und der Zoo wäre definitiv auch etwas für mich.
    Jetzt stellt sich nur die Frage: Wann hab ich mal wieder frei und wann komm ich da hin? ^_^


    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Christina, dass lässt sich doch sicherlich noch irgendwann einschieben?! ;-) ich würde empfehlen Singapur mit einem Aufenthalt in Malaysia oder auf Bali zu kombinieren. Ich muss ja ebenfalls nochmal hin, da mein Mann unbedingt mal den Ausblick vom Marina Bay Sands erleben möchte. :-)

    AntwortenLöschen